Regelungen ab dem 7. März 2022

Ab Montag, dem 7. März, wird die Maskenpflicht im Unterricht für Schülerinnen und Schüler an ihrem eigenen Sitzplatz aufgehoben werden. Eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, wird dennoch weiterhin empfohlen. In den Pausen, wenn sich die Schülerinnen und Schüler in unserem Schulgebäude oder auf dem Schulhof bewegen, muss der Mund-Nasen-Schutz weiterhin getragen werden.


Das dreimalige Testen pro Woche bleibt erhalten. Schülerinnen und Schüler der Klasse, in der ein positive Testergebnis vorliegt, werden für mindestens fünf Tage zum gegenseitigen Schutz eine Mund-Nase-Bedeckung tragen und täglich getestet.


Die Hygienevorschrift für Schülerinnen und Schüler, sich in definierten Gruppen (5. + 6.

Klassen, 7. + 8. Klassen, 9. + 10. Klassen) aufzuhalten, wird aufgehoben. Lediglich in der 1. und 2. Hofpause werden wir die Dreiteilung der Klassenstufen vorerst beibehalten. Wir freuen uns sehr, dass damit keine versetzten Unterrichtszeiten mehr nötig sind und wir wieder zu unserem gewohnten Zeitmodell zurückkehren können und jede Unterrichtsstunde wieder 45 Minuten beträgt.


Der Unterricht wird weiterhin in Phase 1 durchgeführt.




198 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen