top of page

Neues Schuljahr startet mit neuem Personal

Das Schuljahr 2023/24 steht in den Startlöchern. Das Kollegium der Heincke Schule bereitet sich auf das neue Schuljahr vor und erhält dabei Unterstützung durch zwei neue Lehrerinnen und eine neue FSJlerin. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich beim Schulverein und allen Mietern eines Schließfaches bedanken, denn ohne die finanziellen Mittel aus der Schließfachvermietung wäre die FSJ Stelle an der Heincke Schule im letzten Jahr und in diesem Jahr nicht möglich gewesen. In der ersten Woche wird der Unterricht nur von der ersten bis zur vierten Stunde stattfinden. Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen kommen am Montag bitte ins Atrium, wo sie von den KlassenlehrerInnen in Empfang genommen werden.


Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Lehrer*innen,


mein Name ist Dr. Melanie Vogler und ich bin seit dem 01.06.2023 als Lehrerin an der Regionalen Schule Prof. Dr. Friedrich Heincke tätig.

Als ausgebildete Chemielaborantin und promovierte Molekularmedizinerin bin ich stets fasziniert von allen naturwissenschaftlichen Ereignissen und deren zugrunde liegenden komplexen Mechanismen, Reaktionen und teilweise einfachen Erkläru


ngen. Da ich als kleines Mädchen schon davon träumte Lehrerin zu werden, habe ich mich nun aktiv für den Schritt entschieden an dieser wundervollen Schule Biologie und Chemie zu unterrichten. Ich freue mich auf die Herausforderung die Naturwissenschaften mit viel Praxiserfahrung und praktischen Versuchen so verständlich wie möglich nahe zu bringen und das Interesse darin zu wecken.



Liebe Schüler*innen und Kollegen und Kolleginnen der Heincke Schule,



Im Schuljahr 2021/22 habe ich am Gymnasium Hagenow, also ‚nebenan‘ Musik unterrichtet. Vergangenes Jahr war ich Deutschlehrerin in Lübtheen.


Schön, dass ich nun zurück in Hagenow bin und im nächsten Schuljahr bei euch und Ihnen unterrichten werde! Ich übernehme eine Klasse mit Schülern, die noch nicht so gut Deutsch können, lehre also Deutsch als Zweitsprache. Dafür habe ich eine Master-Ausbildung in den Niederlanden absolviert. Dort habe ich lange gelebt, bevor ich in die Nähe von Büchen in Schleswig Holstein gezogen bin.

Von dort habe ich meine Begeisterung für das Radfahren mitgebracht, aber auch viele andere Sportarten finde ich toll.

Ursprünglich bin ich Musikerin: ich spiele Klavier, Kontrabass und Orgel. Ich freue mich immer, wenn ich Musik machen kann. Vielleicht machen wir ja auch bald gemeinsam Musik?


Sprecht mich an, wenn ihr mehr wissen wollt!


C. Roth



Ich bin Chantal Schönfeldt, 19 Jahre alt und

dieses Schuljahr die FSJlerin an der Heincke Schule. Vergangenes Schuljahr habe ich meinen Abschluss gemacht. Nun beschreite ich das FSJ, da ich mir dadurch erhoffe, mir vor Augen zu führen, was ich in meinem späteren Leben beruflich anstreben möchte. Mein Interesse an der Arbeit mit Kindern kommt daher, dass ich auch in meiner Freizeit mit Kindern zu tun habe. Ich bin in der Freiwilligen Feuerwehr Lübtheen, wo wir jeden Freitag unseren jungen Kindern die Arbeit der Feuerwehr näher bringen. Aus diesem Grund freue ich mich auf das Schuljahr und all die neuen Erfahrungen.




913 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page