Face the chance - neue Wege durch Praktika

Seit Jahren arbeiten wir im Bereich der beruflichen Orientierung sehr eng mit dem Jessentizer Aus- und Weiterbildung e.V. zusammen, um unsere SchülerInnen ideal auf den Übergang von Schule und Beruf vorzubereiten. Dazu gehört in Klasse 7 unter anderem die Begleitung eines einwöchigen Praktikums in einem regionalen Unter-nehmen. Ziel ist es den Kindern berufsorientierend Ausbildungsmöglichkeiten und deren Anforderungen, Bedingungen und Chancen in vorgegebenen Branchen, die bisher nicht im Vordergrund der eigenen beruflichen Orientierung der Kinder standen, vorzustellen. Die SchülerInnen sollen hierdurch ihr Berufswahlspektrum erweitern.


Dazu wird von Seiten des Jessenitzer Aus- und Weiterbildung e.V. ein entsprechender Praktikumsbetrieb vorgestellt und ein Praktikum für den Zeitraum vom 06.05. - 10.05.2019 vereinbart. Der Jessenitzer Aus- und Weiterbildung e.V. erstellt dazu den Praktikumsvertrag in dreifacher Ausfertigung. Über die Schule erhalten die SchülerInnen ihren Praktikumsvertrag, der bitte von den Eltern und den SchülerInnen unterzeich-net wird. Mit den 3 unterschriebenen Exemplaren des Ausbildungsvertrages soll sich das Kind rechtzeitig vor dem eigentlichen Praktikum in dem jeweiligen Betrieb vorstellen. Im Praktikumsvertrag, der dann auch vom Betrieb unterschrieben werden muss, stehen die allgemeinen Daten der Ansprechpartner sowie die Vereinbarungen zu diesem Praktikum.


Ein Exemplar des von allen Vertragspartnern unterschriebenen Vertrages muss sofort an die KlassenleiterIn zurückgegeben werden. Diese übersendet den unterschriebenen Praktikumsvertrag an den Jessenitzer Aus- und Weiterbildung e.V. Sollten die Verträge nicht bis zum 29.04.2019 in der Schule vorliegen, kann ihr Kind nicht am Praktikum teilnehmen.


In der Praktikumszeit sind die SchülerInnen verischert. Zum Praktikum sind geeignete Arbeitskleidung und genügend Verpflegung mitzubringen. Sie unterstützen Ihr Kind durch ein offenes Ohr und einen Blick in die Praktikumsmappe.


37 Ansichten

© 2020 Prof. Dr. Friedrich Heincke Schule Hagenow