top of page

Demokratieprojekt sorgt für neue Schülerausweise


Im Rahmen eines Demokratieprojektes standen der Schülerschaft im vergangenen Jahr 500€ zur Verfügung, um ein eigenes Projekt zur Verbesserung des Schullebens umzusetzen. Jede Klasse konnte Vorschläge erarbeiten und dabei kamen wirklich tolle Ergebnisse (siehe Bildergalerie) heraus. Von einer großen Party über Sitzbänke für den Schulhof, Klimaanlagen für die Klassenräume oder Hygieneprodukte für die Mädchentoiletten waren viele tolle Ideen dabei. Am Ende konnte sich aber ein Projekt durchsetzen, dass allen Schülerinnen und Schülern zu Gute kommen wird. Die Schülerausweise werden in Zukunft nicht mehr in Papierform sondern als Chipkarte ausgegeben. Diese Ausweise in Form einer Plastikkarte passen besser ins Portmonaie oder in die Handyhülle und sind auch robuster. Die Idee fand auch der Vorstand des Schulvereins sehr gut und unterstützt das Projekt zusätzlich mit über 200€, so das auch in den kommenden Jahren mit den neuen Schülerausweisen gearbeitet werden kann. Allerdings gibt es diese neuen Plastikausweise nur einmal pro Kind und Schuljahr kostenlos. Muss der Ausweis ersetzt werden ist hierfür eine Bearbeitungsgebühr von 5€ fällig. Die neuen Schülerausweise gibt es in der 1. Schulwoche klassenweise während der Unterrichtszeit im Atrium, beginnend mit den 10. Klassen am Montag. Wir machen vor Ort ein Foto und verwenden dies gleich für den Ausweis.


316 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page