Gedenkveranstaltung für die Opfer des 2. Weltkrieges

Der 8. Mai ist als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des 2. Weltkrieges in vielen europäischen Ländern ein Gedenktag und soll uns die Opfer und Schrecken dieser Zeit nicht vergessen lassen. So nahmen auch Schülerinnen der Heincke Schule an der Gedenkveranstaltung der Stadt Hagenow teil. Auf dem Ehrenfriedhof für die Opfer des KZ Wöbbelin wurden Blumen niedergelegt und zwei Schülerinnen der 7a rezitierten Schillers Gedicht "Hoffnung". Im Anschluss wurde am sowjetischen Ehrenmal ebenfalls der Toten gedacht. Wir danken Frau Scheel, welche die Teilnahme der Heincke Schule an dieser Veranstaltung ermöglicht hat.

Amanda Lube und Silvia Otten vertraten die Heincke Schule während der Gedenkfeier.


0 Ansichten

© 2020 Prof. Dr. Friedrich Heincke Schule Hagenow